39. Leichtathletik-Sportfest im Juli 2017

 39. Leichtathletiksportfest des TSV Zarpen
Sonntag, 16. Juli 2017 

Am 16. Juli maßen sich wieder über 40 Sportler beim diesjährigen Leichtathletiksportfest. Eingebettet in die 90 Jahr Feier des TSV konnten die Aktiven den Grundstein für das Sportabzeichen legen. Gerade die Erwachsenen und Jugendlichen nahmen wieder mit viel Elan und Spaß am Wettkampf teil, ganz gering hingegen war die Teilnahme bei den jüngeren Kindern unter 10 Jahren. Bislang waren diese meistens die größten und bestbesuchten Riegen, dieses Jahr hingegen legten wir aufgrund der Teilnehmerzahl etlichen Gruppen zusammen. Hieran müssen wir wohl in den nächsten Jahren arbeiten!

Zu den sportlichen Ergebnissen des Sportfestes: Eine herausragende Leistung im Weitsprung erzielte Sabrina Schröder, die mit 5,53 m im Weitsprung eine bisher unerreichte Weite hinlegt und damit auch weit vor der männlichen Konkurrenz lag.

Bei den Männern erzielte Kennet Lambrecht mit seiner Zeit über die 3 Zarpener Rasenrunden (800m) eine deutliche Verbesserung der Bestzeit. In 2:33,6 min liegt er nun deutlich vor den bisher errungenen Zeiten. 

Ergebnisse
Frauen   -   Männer -  Langläufe

Hall of Fame - coming soon

Regularien des Leichtathletiksportfestes TSV Zarpen
  • Es gelten die Regeln des Deutschen Sportabzeichens (DOSB)!
  • Die Leistungen aller Teilnehmer im Dreikampf werden gemäß der „Nationalen Leichtathletik Punktewertung“ in Punkte umgerechnet und addiert.
  • Für jedes Alter gibt es eine aus der DLV Mehrkampfwertung entnommene Punktzahl für das Goldabzeichen im Dreikampf. Für Kinder unter 8 Jahren haben wir diese Tabelle sinnvoll nach unten erweitert.
  • Die erreichten Punkte jedes Teilnehmers werden durch diese Punktzahl für das Goldabzeichen geteilt. Diese %-Punkte werden auf den Urkunden angegeben.
  • In den verschiedenen Altergruppen
    Schüler/-innen E = bis 7 Jahre
    Schüler/-innen D = 8/9 Jahre
    Schüler/-innen C = 10/11 Jahre
    ...
    wird die Reihenfolge anhand der %-Punktzahl bestimmt und damit die Platzierung festgelegt.
  • Sollten bei den älteren Teilnehmern (Jugend/Erwachsenen/Seniorenbereich) relativ wenige Starter antreten, legt die Wettkampfleitung die Altersgruppen zusammen. Durch die oben dargestellte Auswertung ist trotzdem die Vergleichbarkeit und damit eine Wertungsgerechtigkeit gegeben.
  • Die Langläufe nach dem Dreikampf bieten den Sportlern die Möglichkeit die jeweils notwendigen Langstrecken für das Sportabzeichen mit zu absolvieren. Es gibt dafür keine Urkunden
  • Die Ergebnisse des Sportfestes werden auf der Homepage des TSV Zarpen veröffentlicht. Sollte ein Teilnehmer mit der Veröffentlichung seiner Daten nicht einverstanden sein, so bitten wir um entsprechende Information!

Für weitere Fragen stehen wir nach dem Sportfest gerne zur Verfügung!

Wir wünschen allen Teilnehmer eine erfolgreichen Wettkampf und uns allen einen reibungslosen Ablauf des Sportfestes!

 Petra Schröder - Hans Wilhelm Steen
TSV Zarpen Leichtathletik

P.S.: Die Organisatoren sind für jede Unterstützung des Sportfestes dankbar!!