Ehrung von Christa Krüger mit dem Dagmar Hermann Preis des Kreissportverbandes 2011


Unsere Übungsleiterin Christa Krüger wurde im Juni 2011 mit dem Dagmar Hermann Preis des Kreissportverbandes Stormarn ausgezeichnet. Der neue Vorsitzende des Kreissportverbandes Frank Malner überreichte jetzt diese Ehrung.

Der Dagmar Hermann Preis wird in jedem Sportjahr an die Frau im Kreissportverband verliehen, die sich um das Deutsche Sportabzeichen am meisten verdient gemacht hat!

Christa Krüger ist mit ihrem langjährigen ehrenamtlichen Engagement für alle Sportabzeicheninteressierten in und um Zarpen eine hervorragende, würdige Preisträgerin!

Herzlichen Glückwunsch!
- Hans Otto Schacht & Torben Tönnies -



Der Dagmar Hermann Preis

Im Gedenken an seine Frau, die sich vorbildlich für das Sportabzeichen einsetzte, hat ihr Ehemann Jens Hermann den Dagmar Hermann Preis gestiftet.

Wer war Dagmar Hermann?
Das Leben von Dagmar Hermann stand im Zeichen des Sports. Als Kind und Jugendliche war sie erfolgreiche Leichtathletin und als Diplom-Sportlehrerin fand sie durch ihre zupackende, selbstbewusste und motivierende Art Zugang zu allen Altersklassen. In Großensee lag es in Dagmars Hand, das Sportabzeichen zu einer Renaissance zu führen. Durch ihr freundliches, umgängliches Wesen kamen die Sportler/-innen gern zum Training. Dabei verstand Dagmar es in einmaliger Manier, alle Interessenten zu Leistungen zu motivieren und ein erfolgreiches Abschneiden beim Deutschen Sportabzeichen zu sichern. Ohne ihre beharrliche Art wäre es sicherlich nicht möglich gewesen, das Sportabzeichen in Großensee zu dem zu machen, was es heute ist. Dagmar hat wie eine Löwin gekämpft, um das Sportabzeichen bekannt zu machen. Kein unmöglicher Terminwunsch, kein Wetter - nichts konnte Dagmar davon abhalten, auf dem Sportplatz zu erscheinen, wenn nach ihr gerufen wurde.

Verliehen werden soll der Dagmar Hermann-Preis den Übungsleitern/-innen, die sich ganz besonders um das Deutsche Sportabzeichen verdient gemacht haben.

Verliehen werden soll ein Wanderpreis für ein Jahr, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro - je zur Hälfte von Herrn Hermann und dem KSV Stormarn e.V. gestiftet.