Klausurtagung am 30.04.2016

KLAUSURTAGUNG IM TSV ZARPEN AM 30.04.2016



Klausurtagung = Gruppendiskussion auf einer breiteren Basis als nur Gesamtvorstand zum Sportbetrieb und Entwicklung im Verein sollen besprochen werden.
 
Beispielhaft hier die eventuelle Gesprächsgrundlage.

zu TOP 1
• die derzeitigen Aufgaben des Gesamtvorstandes und des Sportausschusses werden vorgestellt.
• Hinter der Neustrukturierung im Verein standen natürlich auch die personellen Neuordnungen des TSV Zarpen, mit denen wir seit 2015 funktionieren.
• Welche Tätigkeiten den einzelnen Sportbereichen zugeordnet werden, daran wird im Rahmen einer GO - Geschäftsordnung gearbeitet.
• Welches Ziel wollen wir uns setzen?
es sind die verfügbaren ehrenamtlichen zu ermitteln und sich entsprechend gegenüber den anstehenden Entwicklungen zu positionieren.
• eine neue Satzung wird erstellt
• neue Jugendordnung
• eine Finanzordnung
• eine Ehrungsordnung
• eine Beitragsordnung
 

zu TOP 2
• „Sportentwicklung, Demografie und Integration“ wohin geht die Reise?
• Offensichtlich wollen sich Mitglieder nicht mehr langfristig und einseitig binden,sondern sich eher spontan entscheiden, ob und in welcher Weise sie sich sportlich
  betätigen wollen. Mitglieder sind nicht mehr bereit, sich ewig an den Verein zu binden und eine klassische Ehrenamts-Karriere einzuschlagen.
  Befinden wir  uns derzeit im Umbruch vom alten zum neuen Ehrenamt?
• weg von langjähriger, fester Bindung, hin zu kurzfristigen, flexiblen Engagements in Projekten?
• Sportangebote erweitern (was soll kommen?)
• Fortbildung
• Sportmaterialen anschaffen (Outfit, Geräte?)
• auf der eigenen Homepage eine Übungsleiterbörse einrichten?
• Neue Wege zur Sportentwicklung möchten wir wie beschreiten ( Sportjugend Kicker?)


Dies nur ein grober Überblick zu den Themen der Klausursitzung


LG
Vereinsvorsitzender
Frank Meyer